06. Schnittmuster abnehmen – 3 Methoden

Schnittmuster abnehmen, das gehört zum nähen nun mal dazu. Doch wie genau – Schnittmuster abpausen oder Schnittmuster durchradeln? Was ist besser, was ist einfacher und wie funktioniert das überhaupt? – ich zeige dir 3 verschiedene Methoden und erkläre dir wie es geht!

Offenlegung: Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Nennung, Markierung und Verlinkung. Wir empfehlen ausschließlich Marken die wir selbst nutzen, denen wir vertrauen und von denen wir denken das sie dich interessieren könnten.

Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens Beitragsbild

Schnittmuster abnehmen

Es gibt verschiedene Methoden um Schnittmuster abzunehmen. Ich stelle dir nun 3 verschiedene Methoden vor mit denen du ein Schnittmuster abnehmen kannst. Mit der Zeit habe ich natürlich die Methode entdeckt die meiner Meinung nach am schnellsten, einfachsten und kostengünstigsten ist. Darauf werde ich am Ende des Beitrages genauer eingehen. Dennoch musst du meinem Rat nicht folgen und kannst deine Schnittmuster so abnehmen wir du es für richtig hälst!

Dies wird nun ein längerer Beitrag und damit du wirklich alles verstehst solltest du als Anfänger auf jeden Fall zuerst unseren Beitrag Die wichtigsten Begriffe beim Stoffzuschnitt lesen! kennst du dich mit Schnittmustern nicht aus findest du hier Schnittmuster lesen & verstehen das nötige Grundwissen um weiter zu lesen.

 

Nähen ist keine Zauberei – nur Hexenwerk (siehe Hexenstich)

Schnittmuster durchradeln

Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens 3

Kommen wir zu unserer ersten Methode, Schnittmuster durchradeln. Dazu brauchst du Stoff zum unterlegen, weißes Papier, notfalls auch Zeitungspapier, dein Schnittmuster , einen Stift und ein Rädchen. Wenn eure Oma früher genäht hat, hat sie bestimmt irgendwo noch eins ansonsten kann man die auch noch kaufen.

Damit du durchradeln kannst musst du ein wenig stapelt. Du legst zuerst mehrere Lagen Stoff aus. Ich habe hier Samtstoff den ich mehrmals gefaltet habe. Darüber kommt dein Papierbogen und darüber das Schnittmuster.

Wenn du keine größeren Papierbögen hast, aber auch nicht zu Zeitungspapier greifen möchtest, kannst du auch stückeln. Mit Tesafilm klebe ich mehrere Bögen zusammen. So das es für mein Schnittmuster reicht!

Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens 2
Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens 4

Mit dem Rädchen ziehst du nun die Linien und Markierungen deines Schnittmuster-Teils nach. Die Zacken des Rädchens müssen dabei leicht durch das Papier drücken. So übertragen sie kleine Pünktchen auf deinen weißen Papierbogen. Diese gepunkteten Linien ziehst du nun mit einem Stift nach und hast dein fertiges Schnittteil!

Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens 5

Du siehst natürlich das mein Schnittteil nicht perfekt aussieht. Es ist nicht gleichmäßig und das obwohl ich schon öfters durchgeradelt habe. Es braucht hier wirklich Übung, und du musst die Linien mit dem Stift begradigen. Wir kommt es zu den Ungleichmäßigkeiten? – Das Zahnrad radelt erst einmal über den ungleichmäßigen Stoff und überträgt gleichzeitig die Bewegungen deiner Hand. Hier reicht schon ein kurzes zittern und stocken und du hast eine Beule drin.

Schnittmuster durchradeln Nachteil!!!

Ein weiterer gravierender Nachteil, wie ich finde ist die Langlebigkeit deines Schnittmusters. Auf einem Schnittmusterbogen sind ja mehrere Schnittmuster abgedruckt. Gefallen dir nun mehrere Schnitte und du radelst alle durch, hast du natürlich recht viele Löcher im Schnittmusterbogen. Für mich ist das allein ausschlaggebend von dieser Möglichkeit Abstand zu nehmen.  Dennoch zeige ich dir nun wie du deine Schnittmuster nach dem durchradeln reparieren kannst!

Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens 6

Ein kaputtes Schnittmuster sieht nämlich genau so aus. Ein wenig wie mittendrin ausgeschnitten. Logischerweise ist es dann nur noch eine Frage der Zeit bis man es gar nicht mehr nutzen kann. Zum reparieren brauchst du nur Tesafilm. Den klebst du mittig auf die durchgeradelten Linien. Doch auch hier musst du vorsichtig sein! Du kannst zwar durch das Klebeband durchradeln aber auch das hält nicht ewig!

Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens 7

Schnittmuster abpausen

Die nächste Methode, Schnittmuster abpausen mit Pregament Papier. Du kannst große Bögen und sogar Rollen von Pergament Papier im Internet und in Stoffgeschäften kaufen. Es ist natürlich denkbar einfach du breitest dein Schnittmuster aus, legst das Pergament darüber und überträgst Linien und Markierungen.

Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens 8

Das stimmt, es ist sehr, sehr einfach und geht auch recht zügig. Mit einer einfachen Papierschere kannst du dann alles ausschneiden. Doch wo ist hier der Haken, warum ist das dann dicht die Methode die alle nutzen? – Das Pergamentpapier wird auf Dauer recht teuer! Nicht nur recht teuer, es wird sehr teuer. Ich vertäufele diese Methode keinesfalls. Doch wenn du sehr viel nähst und somit auch viele Schnittmuster abnimmst, solltest du dir die nächste Methode mal anschauen.

Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens 9
Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens 10
Schnittmuster abnehmen mit der Malerfolie
Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens 11

Schnittmuster abnehmen mit der Malerfolie. Ja, richtig gehört, mit Malerfolie. Die bekommst du günstig in jedem Baumarkt. Ich habe für 20m² extra starker Malerfolie 3,95€ bezahlt. Ähnliche Preise wird es auch in deinem Baumarkt geben. Malerfolie gibt es in verschiedenen Stärken von verschiedenen Marken. Ich empfehle dir immer die starke oder dicke Folie denn die sind ein wenig stabiler und leichter zu händeln!

Was du dann noch brauchst wäre ein Folienstift oder ein Permanent Edding. Ich rate dir aber zu einem Folienstift permanent, Farbe egal!

Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens 12

Die Folie ist ganz leicht zu verwenden. Zuerst legst du dein Schnittmuster aus und die Folie darüber. Da die Folie immer recht groß ist schneide dir ein Stück heraus das groß genug ist. Wichtig ist das deine Folie nicht unnötig knittert. Das heisst falte den Rest wieder ordentlich zusammen. Im Gegensatz zum Pergamentpapier kannst du die Folie nämlich nicht glatt bügeln!

Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens 14
Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens 13

Mit einem Folienstift kannst du nun auf der Folie ganz leicht zeichnen und deine Schnittmuster abnehmen. Verwendest du einen Edding musst du ein wenig vorsichtig sein damit deinen Linien nicht verwischen. Der Folienstift ist direkt trocken, Edding leider nicht.

Mein Favorit

Mit Abstand die Malerfolie, ich habe schon so einiges ausprobiert. Und tatsächlich brauchte ich ziemlich lange bis ich endlich zur Malerfolie kam. Doch heute, ist sie für mich nicht mehr wegzudenken. Sie ist günstig und lässt sich super verpacken. Wenn ich ein Schnittmuster abnehme, hebe ich es in der Regel auf, falls ich es noch einmal nähen möchte. Das klappt mit der Malerfolie super.

Schnittmuster abnehmen - Schnittmuster abpausen - Schnittmuster durchradeln - Sewing Queens 15

Abonniere jetzt unseren Newsletter, folge uns auf Instagram und Pinterest, abonniere uns auf Youtube und Twitter und drücke Gefällt mir auf Facebook. Tritt auch unserer Facebookgruppe bei und werde Teil unserer Community!

Related Post

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Ich akzeptiere

Sewing Queens Balmain